Girokonto kostenlos online beantragen

Ein Girokonto dient zum bargeldlosen Zahlungsverkehr im täglichen Leben. Löhne und Gehälter werden auf ein Girokonto überwiesen und die monatlichen Belastungen wie Miete, Strom, etc. werden von diesem Konto abgebucht. Wer kein Girokonto hat, ist in manchen Bereichen vom täglichen Alltag ausgegrenzt. Die monatlichen Belastungen müssen dann am Schalter bar eingezahlt werden, was mit erheblichen Kosten verbunden ist. Fast jede Bank bietet ein Girokonto ein. Doch bevor man sich für eine spezielle Bank entscheidet, sollte man zunächst die Konditionen der einzelnen Anbieter miteinander vergleichen. Die Banken berechnen Gebühren für ein Girokonto, die stark von einander abweichen, wobei oftmals die Direktbanken ein Girokonto sogar kostenlos anbieten.

Im Zeitalter des Onlinebankings bietet das Internet jedoch eine echte Alternative. Hier findet der Interessent nicht nur ein günstiges Girokonto, sondern einige Banken bieten das Konto mitunter kostenlos an. Allerdings sollte darauf geachtet werden, ob das kostenlose Girokonto unabhängig vom Geldeingang ist. Denn viele Banken werben damit, dass die Konten kostenlos geführt werden, doch beim genaueren Hinsehen im Kleingedruckten wird deutlich, dass das Konto erst ab einer bestimmten Höhe des Geldeingangs, kostenlos geführt wird. Fällt der Geldeingang niedriger aus, fallen auch hier Kontoführungsgebühren an. Empfehlen können wir Ihnen auch einen Girokontovergleich und diverser weitere informative Finanzseiten.

Direktbanken sind hier eine willkommene Alternative. Der Gang zum Bankschalter entfällt, da die Bankgeschäfte via Girokonto online geführt werden. Da auf ein ausgedehntes Filialnetz verzichtet werden kann, geben die Banken teilweise ihre Einsparungen an die Kunden weiter, so dass tatsächlich kostenlose Girokonten bereitgestellt werden. Testen Sie unsere Girokonto Empfehlungen!