Was ist ein Privatkredit?

Der Begriff „Privatkredit“ ist nicht eindeutig definiert, denn man kann darunter verschiedene Kredite verstehen. In jedem Fall handelt es sich dabei um einen Kredit, der an Privatpersonen gewährt wird. Ein solcher Privatkredit kann ein Kredit sein, der von den Banken und Sparkassen nur an Privatpersonen vergeben wird, ebenso kann es ein Kredit sein, den man von einem Familienmitglied oder einem Freund in Anspruch nimmt, doch kann es auch ein Kredit von Privatpersonen sein, den man über eine Plattform im Internet beantragen kann. In jedem Fall ist ein Privatkredit ein Ratenkredit, der mit einer Kreditsumme und einer Laufzeit vereinbart wird und der in monatlichen Raten zurückgezahlt wird.

Privatkredit von der Bank

Beantragt man einen Privatkredit bei einer Bank, so handelt es sich um einen Ratenkredit, der in unterschiedlicher Höhe beantragt werden kann und der für die verschiedensten Zwecke verwendbar ist. Allerdings sind die Konditionen der Banken für den Privatkredit je nach Bank unterschiedlich, besonders günstige Konditionen erhält man bei den Direktbanken, die keine Filialen betreiben. Über den Vergleich im Internet kann man schnell die richtige Bank finden, denn man muss nur die Laufzeit und die Kreditsumme angeben, um die Höhe der Zinsen und der monatlichen Raten angezeigt zu bekommen.

Bei einigen Banken wird bei der Höhe der Zinsen eine Spanne angezeigt, ist das der Fall, so werden die Zinsen anhand der Bonität des Antragstellers festgelegt. Einen Privatkredit bei einer Bank kann man online beantragen, man bekommt zumeist sofort eine Antwort, wenn der Antrag bei der Bank eingegangen ist. Hat man eine Absage erhalten, kann man eine andere Bank wählen, um dort den Antrag erneut zu stellen. Bekommt man auch dort eine Absage, kann man noch auf andere Weise versuchen, einen Privatkredit zu bekommen.

Die Familie oder Freunde nach einem Kredit fragen

Man kann die Familie oder Freunde fragen, ob sie Geld leihen, doch oft will man sich nicht offenbaren, man traut sich nicht, zu fragen. Will man diesen Weg gehen, so sollte man grundsätzlich alles schriftlich vereinbaren, damit es nicht zu Streitigkeiten kommt. Man muss die Kreditsumme, die Laufzeit, die Zinsen und die monatlichen Raten schriftlich festhalten, ebenso sollte man quittieren lassen, wenn man eine Rate gezahlt hat.

Privatkredit über eine Plattform

Privatpersonen, die bereit sind, einen Kredit zu gewähren, schließen sich zusammen, sie profitieren von den Zinsen, die sie für ihr Geld bekommen, und können dabei auf ein hohes Maß an Sicherheit vertrauen. Die bekannteste Plattform, die private Kreditgeber und Kreditnehmer zusammenbringt, ist die Smava. Man stellt einen Antrag und erhält die verfügbaren Angebote, aus denen man auswählen kann. Im Antrag gibt man an, in welcher Höhe man den Kredit benötigt, in welcher Zeit man ihn zurückzahlen will und wofür man ihn verwenden will. Bevor ein solcher Kredit gewährt wird, werden die Voraussetzungen geprüft, die Zinsen werden anhand der Bonität festgelegt.